CHRISTIANE HEISTER
Frage
minizini Herz Darm Magen Gehirn auge auge lunge
notdienst
termine
anfahrt
rezept
textlupe Schrift kleiner Schrift groesser
Schädel
Schlüsselbein
Halswirbel
Rippen
Oberarm-
knochen
Wirbel-
säule
Arm-
knochen
Ober-
schenkel-
knochen
Becken-
knochen
skelett kopf Schlüsselbein Schlüsselbein Halswirbel Oberarmknochen Oberarmknochen Rippen Rippen Wirbelsäule Beckenknochen Beckenknochen Armknochen Armknochen Oberschenkelknochen Oberschenkelknochen

Das Gehirn ...

ist unsere Steuerzentrale. Alles was wir in der Umwelt mit unseren Sinnesorganen wahrnehmen, wird an das Gehirn weitergeleitet. Es besteht zum Teil aus Nervenzellen - den Schaltstellen und Leitungsbahnen - die über das Rückenmark mit dem ganzen Körper in Verbindung stehen. Von hier aus wird das Zusammenspiel aller Organe in unserem Körper geleitet.

Der Augapfel ...

ist von einer schützenden Lederhaut umgeben. An der Vorderseite ist diese durchsichtig (Hornhaut). Im Auginneren ist ein gallertartiger Glaskörper. Dringt Licht ein, gelangt es durch die Öffnung der Pupille, wird an der Augenlinse gebündelt und trifft dann auf die Netzhaut. Diese ist über den Sehnerven mit dem Gehirn verbunden.

Das Herz ...

ist ein faustgroßer Muskel - der wichtigste in unserem Körper! Pro Minute pumpt es circa 5 Liter Blut durch unser Herz-Kreislauf-System. So versorgt es alle Zellen mit wichtigen Hormonen und Nährstoffen - und transportiert auch gleich verbrauchte Stoffe wieder ab. Das Herz besteht aus zwei Hälften mit unterschiedlichen Aufgaben: die linke ist für den Körper-, die rechte für den Lungenkreislauf zuständig.

Die Lunge ...

versorgt den Körper mit Sauerstoff. Sie füllt fast den ganzen Brustkorb aus und besteht aus zwei Lungenflügeln. Etwa 20.000 mal atmen wir täglich ein und aus. Dabei strömt jeweils ungefähr ein halber Liter Luft durch die Luftröhre in die Bronchien. Von dort wird über die Lungenbläschen Sauerstoff ins Blut der Lunge aufgenommen und Kohlendioxid abgegeben (Gasaustausch).

Der Magen ...

nimmt die im Mund zerkleinerte Nahrung über die Speiseröhre auf, mischt sie durch und verdaut sie vor. Nach und nach gibt er sie dann an den Dünndarm weiter. Er kann sich an die Menge seines Inhaltes anpassen - natürlich nicht unendlich. Leer ist er schlauchförmig, gefüllt etwas breiter und gekrümmt. Eine große Krümmung befindet sich auf der linken Seite des Magens, eine kleinere gegenüberliegend.

Der Darm ...

setzt die im Magen begonnene Verdauung fort. Dabei wird die Nahrung in kleinste molekulare Stücke aufgespalten und an Blut und Lymphe weitergegeben. Im Dickdarm werden Wasser und Elektrolyte entzogen. Unverdauliche Reste werden ausgeschieden. Ausgewachsen misst der Darm etwa 5 bis 6 Meter: 4 bis 5 Meter Dünndarm, 1,5 Meter Dickdarm und 20 Zentimeter Mastdarm.

minizin | mensch

Liebe kleine und große Besucher,

hier erfahrt Ihr etwas über unseren Körper. Wie sehen wir von Innen aus? Welche Aufgaben haben Gehirn, Auge, Herz, Lunge, Magen und Darm? Oben sitzt unser Medizinwichtel Minizin und wartet darauf, dass Ihr ihn untersucht. Fahrt mit der Maus langsam über seinen Körper und entdeckt, was darunter steckt.

Und dann möchte ich Euch noch meinen netten Assistenten Mr. Bones vorstellen (bones = englisches Wort für "Knochen"). Er ist so freundlich und erklärt Euch wie die einzelnen Teile seines Skeletts heißen, wenn Ihr sie mit der Maus berührt. Übrigens - bei einem Besuch in meiner Praxis könnt Ihr Mr. Bones auch persönlich kennen lernen ...

FACHÄRZTIN FÜR ALLGEMEINMEDIZIN
minizini

praxisadresse:

Löhergasse 17
63571 Gelnhausen

Tel. 06051 / 5973
Fax 06051 / 3892

öffnungszeiten:

Mo bis Fr 8-13:00
Mo + Do 15-18:00

 

Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht

Forever Young

Christiane Heister
Innere- & Allgemeinmediziner
in Gelnhausen auf jameda

copyright Christiane Heister | fotos: Jochen Quast www.jochenquast.de | webdesign: Ulrike Bals www.con-text.de